anobo.de reviews

anobo.de reviews

Low
3.8
from 0 - 10
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review company
8 Trustpilot review(s)
|
Latest review
ShowHide Rating distribution
Rating distribution

Reviews

About

trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Kundenservice mangelhaft

Hallo,

ich habe am 12.05.2012 ein Mainboard bei anobo gekauft. Seit dem Kaufdatum lief das Mainboard immer mit einem externen USB-Wlan Adapter. Jetzt, nach einem Umzug, steht der PC nahe genug am Router, um den OnBoard LAN Anschluss zu nutzen. Leider ist dieser defekt. Der LAN-Controller wird zwar im OS korrekt erkannt, jedoch wird das einstecken eines LAN-Kabels nicht bemerkt. Auch die beiden LED's am Anschluss selbst bleiben ohne Funktion. Da das selbe Kabel in einem getesteten Laptop voll funktionsfähig ist, kann ein defektes Kabel ausgeschlossen werden. Weder eine Neuinstallation der Treiber, noch eine Neuinstallation des OS brachten Abhilfe. Es ist also eindeutig ein defekt des Boards.
Da der LAN-Anschluss seit der Lieferung bis jetzt nie genutzt wurde, muss ich davon ausgehen, dass es sich um einen defekt handelt, der bereits bei Auslieferung bestand. Auf eine Schilderung des Sachverhaltes per E-Mail bei anobo habe ich keine Antwort erhalten.
anobo.de

Reply from anobo.de

Sehr geehrter Kunde,

wir bedauern sehr, dass es zu einem Defekt an dem Mainboard gekommen ist.

Auf unserer Homepage können Sie sich einen Rücksendeaufkleber für die Reparatur erstellen.

Leider konnten wir keine Mails von Ihnen finden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Service Team
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Reklamationsbearbeitung: Ungenügend

Bestellung 46996 vom 22.12.2013 mit Eingang vom 27.12.2013.

Smartphone bestellt, B-oder sogar C-Ware geliefert bekommen (u.a. kein Originalsiegel des Herstellers mehr; Display verschmutzt; Aku bereits eingelegt; mit einer holländischen SIM-Karte, die im Smartphone steckte; verknickte und verdreckte Betriebsanleitung und Garantiekarte).

Am 27.12.2013 E-Mail an anobo mit den Beschwerdegründen (s.o.) und der Bitte um eine Ersatzlieferung.

Am 30.12 als Retoure an anobo zurückgeschickt.

Am 3.1.2014 Erhalt einer E-Mail der Rechnungswesen-Abteilung mit der Bitte um Hinterlegung der Bankdaten zwecks Überlassung einer Gutschrift.

Daraufhin am gleichen Tag Anruf beim anobo Service, es meldet sich eine Frau N.E. Auf die Frage, ob es denn nicht einfacher sei, eine Ersatzlieferung zu veranlassen, anstatt das Geld zu erstatten und dann eine neue Bestellung bei anobo aufzugeben (mal abgesehen davon, dass bei einem Neuauftrag wieder Versandkosten anfielen, die ich zu tragen hätte!), wurde mitgeteilt, dass selbstverständlich eine Ersatzlieferung veranlasst werden könne. Sie werde die Kollegen entsprechend informieren und mich dann noch heute über den Stand der Dinge per E-Mail informieren. - Es erfolgt keine Rückmeldung ...

Am 6.1.2014 die nächste E-Mail an anobob mit dem nochmaligen Hinweis und Wunsch um eine Ersatzlieferung. Ausser der gewohnten Bestätigungsmail keine Rückmeldung.

Am 7.1.2014 wieder bei anobo angerufen, es meldet sich ein Herr S.P. Zusammengefasst und laut seiner Auskunft wurde eine Neugerät beim Hersteller geordert und dieses sei bereits im Lager als eingetroffen gemeldet. Auch werde das Gerät unverzüglich ausgeliefert werden, eine Versandfreigabe läge bereits vor.

Bis zum 10.1.2014 gewartet, dann wieder bei anobo angerufen, es meldet sich die bereits bekannte Dame namens N.E. Zusammengefasst teilte sie mit, dass sie überhaupt nicht wüßte, wie ihr Kollege mir die Daten so angeben konnte, wie er es gemacht habe. Sie werde die Angelegenheit an ihre Kollegen weiterleiten und sich im Laufe des Tages diesbezüglich per E-Mail zurückmelden. - Eine Rückmeldung ist bis dato (16:50 Uhr) nicht erfolgt ...

Einer Wertung eines solchen Vorgehens möchte ich mich an dieser Stelle enthalten. Nur soviel sei gesagt, ein solcher "Service" zerstört den Ruf eines Unternehmens, und zwar völlig unabhängig von dessen sonstigen Leistungen.

Das war meine erste und letzte Erfahrung mit anobo. Jeder, der über einen reinen Kauf hinaus möglicherweise auf Service angewiesen ist, sollte dieses Unternehmen meiden bzw. damit rechnen, ähnliche Erfahrungen zu machen. In meinem Umfeld werde ich interessierten Käufern von anobo abraten.
anobo.de

Reply from anobo.de

Sehr geehrter Kunde,

wir möchten uns in aller Form für Ihre Bewertung bedanken.

Wir bedauern sehr, dass es zu diesen Unannehmlichkeiten gekommen ist und bitten Sie diese zu entschuldigen.

Der Fall wurde bereits intern an die zuständige Abteilung weitergegeben. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Service Team
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Nur Teilrückzahlung von Anobo

Nur Teilrückzahlung von Anobo

Kundennummer: 79960. Auftragsnummer: 1502933131. Rechnung: 3009292111.
Am 02.06.2013 habe ich bei Anobo einen Kopfhörer zum Gesamtpreis von 50,09 Euro gekauft.
Wegen Nichtgefallen schickte ich den Kopfhörer an Anobo zurück.
Am 12.06.2013 habe ich dann lediglich eine Teilrückzahlung über 44,76 Euro von Anobo erhalten. Anobo hat es doch fertiggebracht, mir 3,99 Euro Versandkosten und 1,34 Euro Zuschlag für Zahlungsart sw-payment in Rechnung zu stellen. Das kann ja wohl nicht wahr sein. Diese Kosten sind grundsätzlich vom Versender zu tragen. Also von Anobo. Da der Warenwert deutlich über 40 Euro lag, hat Anobo auch meine Rücksendekosten zu tragen. Ich hatte dem Paket dies bezüglich ein Schreiben von mir und den Kassenbon der Post über 6,90 Euro beigelegt. Aber das scheint ja niemanden bei Anobo zu interessieren. Ohne jegliche weitere Erklärung wurden mir bloß 44,76 erstattet.
Am 16.06.2013 habe ich dann eine schriftliche Beschwerde per Email an Anobo geschickt.
Anobo hat darauf hin aber nicht geantwortet. Erst als ich am 24.06.2013 eine negative Bewertung bei TRUSTPILOT auf Anobo abgab, erhielt ich 2 Tage später von Anobo folgende Antwort:

„Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Die Versandkosten der Hinsendung wurden Ihnen bereits nacherstattet. Offenbar hat unsere Retourenabteilung bei der Erstellung der ersten Gutschrift versäumt die Versandkosten auch gutzuschreiben. Ein kurzer Hinweis Ihrerseits hätte zu einer direkten Nacherstattung geführt.

Die Rücksendekosten werden nicht durch das bearbeitende Logistikzentrum erstattet, sondern durch die Verwaltung am Möhnesee. Daher weisen wir unsere Kunden darauf hin, uns die Quittung per Mail zuzusenden. Bitte wenden Sie sich über kundenservice@anobo.de an uns und teilen Sie uns Ihre Bankdaten für die Erstattung der Rücksendekosten mit, da dies nicht über Paypal erfolgen kann.“

Dazu stelle ich fest:
1. Die 3,99 Euro Versandkosten habe ich am 28.06.2013 über PayPal von Anobo erhalten.
2. Die 1,34 Euro Zuschlag für Zahlungsart sw-payment wurden mir jedoch nicht erstattet.
3. Ich hatte dem Rücksendepaket den Belegschein von DHL und ein Schreiben von mir beigelegt. Das Schreiben enthielt folgenden Text: „Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit mache ich von meinem 14-tägigen Widerspruchsrecht gebrauch. Bitte überweisen Sie mir meine gezahlten 50,09 Euro + 6,90 Euro Rücksendekosten (macht insgesamt 56,99 Euro) auf mein PayPal-Konto.“

Ich kann mir nicht vorstellen, dass gleich beide Dokumente (DHL-Belegschein und mein Schreiben) ausversehen verloren gegangen sind.
Nachdem ich eine weitere Email an Anobo geschickt hatte, erhielt ich am 11.07.2013 dann auch noch die 1,34 Euro Zuschlag für Zahlungsart sw-payment über PayPal zurück.
Parallel dazu hatte ich am 02.07.2013 an kundenservice@anobo.de ein E-Mail geschickt, in der ich Anobo aufgefordert hatte mir meine 6,90 Euro Rücksendekosten zu erstatten.
Daraufhin erhielt ich mal wieder keine Antwort.
Am 18.07.2013 schickte ich dann eine weitere Email an kundenservice@anobo.de mit folgendem Inhalt: „Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Ihnen die unten angefügte E-Mail am 02.07.2013 zugeschickt, aber bis heute weder Antwort von Ihnen noch mein Geld erhalten.
Mittlerweile habe ich die 3,99 Euro Versandkosten und auch die 1,34 Euro Zuschlag für Zahlungsart sw-payment von Anobo zurück erhalten. Beides nur, weil ich eine wiederholte Beschwerde über TRUSTPILOT angemahnt habe. Ihre Kontaktfähigkeiten sind eine einzige Katastrophe.
Also, wie soll das jetzt weitergehen mit Ihnen? Ich mache Ihnen folgenden Vorschlag: Sie überweisen mir umgehend meine 6,90 Euro Rücksendekosten auf mein Girokonto, oder ich werde nicht nur das Portal TRUSTPILOT nutzen, um über Sie die Wahrheit zu schreiben. Ich werde jedes Portal nutzen und den ganzen katastrophalen Ablauf der letzten 7 Wochen ganz genau dokumentieren.
Es ist ihre Entscheidung. Keine Antwort ist übrigens auch eine Antwort.
Hier noch einmal die Verkaufsdaten: Kundennummer: 79960. Auftragsnummer: 1502933131. Rechnung: 3009292111.“

Am 18.07.2013 erhielt ich daraufhin von Anobo folgende Antwort:

„Sehr geehrter xxx,

Ihre Anfrage vom 02.07.2013 wurde am 06.07.2013 durch Erstellung der Gutschrift über Versandkosten und Paypal-Gebühren bearbeitet und per Mail an Sie beantwortet. Evtl. ist unsere Mail in Ihrem Spam-Ordner gelandet.
Die von Ihnen verauslagten Versandkosten werden Ihnen in den nächsten Tagen erstattet.

Mit freundlichen Grüßen
xxx
Versandkundenbetreuung
Anobo.de“

Dazu stelle ich fest:

1. Ich habe bis heute (28.08.2013) nicht die 6,90 Euro Rücksendekosten von Anobo erhalten.
2. Ich hatte dazu auch keine E-Mail von Anobo erhalten. Alle E-Mails werden entweder in meinem Posteingang oder in meinem Junk-E-Mail-Ordner angezeigt.

Herr xxx hat also gleich zwei falsche Angaben in seiner E-Mail gemacht.

Zusammenfassung:
Meine Erfahrung mit Anobo ist also eine einzige Katastrophe. Ich kann bloß jedem nur raten nicht bei Anobo einzukaufen.
Ob ich meine 6,90 Rücksendekosten noch irgendwann einmal erhalte, ist mehr als zweifelhaft.
Mehr als diese Hinweise für die Internetgemeinschaft kann ich nicht machen.
Ich vergewissere hiermit noch einmal, dass alle Angaben, die ich hier gemacht habe, absolut korrekt sind.
Elina found this review useful
anobo.de

Reply from anobo.de

Sehr geehrter Herr Krüger,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Die Versandkosten der Hinsendung wurden Ihnen bereits nacherstattet. Offenbar hat unsere Retourenabteilung bei der Erstellung der ersten Gutschrift versäumt die Versandkosten auch gutzuschreiben. Ein kurzer Hinweis Ihrerseits hätte zu einer direkten Nacherstattung geführt.

Die Rücksendekosten werden nicht durch das bearbeitende Logistikzentrum erstattet, sondern durch die Verwaltung am Möhnesee. Daher weisen wir unsere Kunden darauf hin, uns die Quittung per Mail zuzusenden. Bitte wenden Sie sich über kundenservice@anobo.de an uns und teilen Sie uns Ihre Bankdaten für die Erstattung der Rücksendekosten mit, da dies nicht über Paypal erfolgen kann.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

WARNUNG keine WARE und kein GELD zurück, keine ANTWORT

Ich habe Anfang Jannuar einen Lautsprecher bei Anobo bestellt. Darauf hin kam erstmal nichts. Dann kam über 2 Wochen später die Nachricht: "... leider ist die von Ihnen gewünschte Artikel (...) ist nicht mehr lieferbar..."
Es wurde mir zugesichert, dass stoiniert wird. Nach ein paar Tagen hatte ich noch mal nachgefragt und falls noch nicht stoniert gebeten, einen gleichwertigen Lautsprecher zu schicken. Dies wurde dann auch bestätigt und seit her immer noch keinen Artikel oder Geld. Darauf kam die Antwort: ".... Leider wurde die Bestellung storniert. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie die Ware haben möchten oder doch eine Erstattung wünschen? Bitte teilen Sie uns eine Telefonnummer mit, um Ihr Anliegen persönlich mit Ihnen klären zu können. Wir erwarten Ihre Antwort und bedanken uns im Voraus für Ihre Bemühungen....". Es wurde aber nicht angerufen und auch nicht mehr geantwortet. Artikel und Geld ist auch nicht da. Auf die fünfte Email diese Woche immer noch keine Antwort. Der Laden ist definitiv nicht zu empfehlen...
Nachtag: ... auf Androhung gerichtlich vor zu gehen, kam nun eine Antwort. Der Vorgang wurde im System wieder gefunden (Angeblich ist er verlorengegangen) und der versprochene Artikel ist nun da. Es sind aber mittlerweile schon über 2 Monate vergangen und wenn ich nichts gemacht hätte, dann wäre das vermutlich auch niemandem aufgefallen... PS: Entschuldigt hat sich dafür niemand, das hätte ich wenigstens noch erwartet.
Elina found this review useful
anobo.de

Reply from anobo.de

Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern, daß Sie Unannehmlichkeiten hatten. Gern möchten wir diesen Vorgang prüfen. Bitte teilen Sie uns zu diesem Zweck Ihre Auftragsdaten mit.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr anobo.de Team
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Alles gut geklappt

Schneller Versand. Keine Probleme.
Hab einen Bildschirm von Samsung bestellt. Dieser funktioniert ohne Probleme. Da ich deshalb bis jetzt die Garantie nicht in Anspruch nehmen musste, kann ich darüber nicht urteilen.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Einkaufen geht soweit ohne Probleme aber wehe mal will etwas Umtauschen oder hat einen Garantiefall...

Ich habe mir im August 2011 ein Notebook(seht teuer) und einen USB Stick bestellt(gesamtwert weit über 1900 Euro) und hatte mit dem Notebook auch direkt Ärger. Leider konnte mir Anobo kein neues zuschicken und hat mich auch nach 2 Wochen nicht informiert. Da ich es für die Schule brauche war es entsprechend dringend. Nach insgesamt 2 Wochen habe ich dann ein anderes noch teureres Notebook bestellt, das dann nach 3 maligen Anrufen auch schon nach insgesamt 4 Wochen ankam. Soweit so gut. Jetzt hatte ich am 08.02.2012 den USB-Stick reklamiert weil der auch nicht mehr ging. Dieser kostete zu dem Zeitpunkt des kaufs 49,99 Euro. Ich habe mir einen neuen USB-Stick ausgesucht welcher 42,99 Euro kostet und ein HDMI Kabel für 6,12 Euro. Anobo hat mir das auch schnell wieder zurück gesendet (also die neue Ware) und ich sollte 23,17 Euro NACHZAHLEN!!! Ich natürlich gleich bei denen angerufen und eine sehr schlecht sprechende, nicht deutsche Person sagte mir ich solle doch bitte eine E-Mail an Anobo schicken. Das ginge nur schriftlich. Nach 8 Tagen habe ich dann erneut angerufen und siehe da. Das HDMI Kabel wurde einen Tag vorher TEURER. Das gleiche gilt für den alten USB-Stick der kostet heute nur noch 30,99 Euro statt 49,99 Euro. So wurden die Preise einfach mal eben erhöht und das beste ist das die Differenz nicht Überwiesen werden konnte, sondern das wird dann einfach per Nachnahme abgeschickt und der Kunde(ich) kann den kram dann wieder ausbaden... -_- TJA UND WO STEHT DAS??? NATÜRLICH IN DER 300 SEITEN LANGEN AGB. Anobo ist echt ein Laden wo man kaufen KANN aber wehe man schickt was zurück. Also ich kaufe da nie wieder und werde mir größte Mühe geben Anobo so schlecht wie es geht zu machen. Also ich würde es nicht raten da zu kaufen! WIRKLICH NICHT!!!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Sehr große Schwächen in der Abwicklung von Garantiefällen

Ich habe mir im Mai 2010 bei Anobo einen Laptop gekauft. Die Lieferung erfolgte zügig und problemlos.
Das Gerät ist jedoch mittlerweile zum dritten mal defekt, wofür Anobo natürlich nichts kann. Jedoch lief die Rücksendung jedes mal mehr als katastrophal.
Beim ersten mal wartete ich mehr als 4 Wochen auf das Gerät.
Kaum war es zurück war ein Grafikkartenfehler vorhanden. Also das ganze Spiel nochmal nur dies mal bat ich vorab telefonisch um eine möglichst schnellen Ablauf.
Nach 2 Wochen erfragte ich den Status der Reparatur und erfuhr dass das Gerät gestern, also nach 12 Tagen (14Tage - 2Tage Versanddauer) bei Anobo, zum Hersteller geschickt wurde. Auf nach Nachfrage was die 12 Tage mit dem Laptop geschehen sei wurden Ausflüchte gesucht und das ganze auf den Versand meinerseits geschoben. Laut DHL Paket Verfolgung war das Gerät aber die genannten 12 Tage schon bei Anobo!
Das ganze zog sich wieder über 4 Wochen hin.
Da alle guten Dinge 3 sind ging die Leidensgeschichte mit Anobo leider weiter.

Neulich war es wieder so weit und der Lapi war defekt (nebenbei - nie wieder ein Laptop von Acer) . Also die selbe Prozedur nochmal. Alles in OVP, Retourticket ausgedruckt und wieder 6,90€ Versandkosten "investiert" und ab zu Anobo.
Heute (nach 2 1/2 Wochen) habe ich mich nach dem Stand der Dinge informiert und oh Wunder Anobo wird immer besser. Nach diesmal 15 Tagen also 17 Tage - 2 Tage Versand ist der Laptop diesmal NOCH IMMER bei Anobo und wird dann zu Acer geschickt. Hmmm... warum das? "Ich kann ihnen dies leider nicht beantworten. Wir waren die letzten Tage ein wenig hinten dran aber warum das Gerät so lange schon da ist weiß ich nicht." Mit der Aussage des Call-Canter-Mitarbeiters kann ich natürlich herzlich wenig anfangen.
Ich wollte dem Herren auch die Sendungsnummer als Beweis übermitteln jedoch schien ihm wohl die mangelhafte Abwicklung von Garantiefällen bei Anobo keine Neuigkeit zu sein und verzichtete auf diesen Nachweis.
Nun wart ich wieder... mal schauen wie lang. Und habe von 15 Monaten, ab Kaufdatum, nicht mal 11 Monate das Gerät zu Hause gehabt.

Leider habe ich kein Rechtsschutz aber mich würds interessieren ob ich nicht zumindest eine Entschädigung einfordern kann, weil das ist meiner Meinung nach eine bodenlose Frechheit.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

ich wurde leider wieder KO geschlagen.

es ist nicht zu fassen: ich habe bei der seriösen Firma einen AMD CPU für ca 40€ bestellt, der erste CPU lief nicht, da ging ich zum PC-Speziallisten um die Ecke der hat festgestellt das, der CPU defekt ist, ich habe den zurückgesandt mit der Bitte um Austausch,und bekam ich den zweiten defekten CPU (dies hat auch der PC-Techniker festgestellt) am Rucksendetag und beim PC-Techniker haben wir den defekten CPU wieder verpackt und sofort zur Post.Heute bekam ich den selben CPU wieder zu deren Entlasstung, da angeblich der CPU physikalische Schäden hat, ich könnte meine Augen nicht glauben,die unverschämten haben ein Pin gebrochen und an jeder Ecke der CPU paar Pins einfach geknickt.

anobo.de Details

About this company

Wir sind gerne für Sie da! Sie erreichen uns telefonisch von montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11 - 18 Uhr unter 01805 / 266 260. (0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.). Per Telefax unter 01805 / 266 261 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) und per E-Mail sind wir immer für Sie da!

Visit anobo.de

Contact information

Call us on: 01805 / 266 261
We live here: Dückerweg 17-19
44867 Bochum-Wattenscheid
Germany

Trustpilot's Commitment

Trustpilot is committed to ensuring better online shopping experiences for everyone, which means we work hard to fight fake reviews. Find out more.

If you notice fake reviews on this company profile, we want to hear about it. Please contact Trustpilot here.

Trustpilot Subscriber

This company subscribes to Trustpilot Business services. Read more about our services for companies here.

No companies can delete or otherwise censor reviews.