Domain-Offensive reviews

Domain-Offensive reviews

Excellent
9.3
from 0 - 10
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review company
194 Trustpilot review(s)
|
Latest review
ShowHide Rating distribution
Rating distribution

Reviews

About

trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Super A+++

Ich bin schon seit Jahren zufriedener Kunde bei do.de und werde es vermutlich auch noch länger bleiben. Ich hatte und habe schon einige Domains und Webspace Pakete bei do - die liefen bisher immer ohne irgendwelche großen Ausfälle etc. Der Support ist erstklassig - die Tickets werden meistens unter 24h beantwortet und der Livechat Tagsüber hilft auch bei schnellen Problemen sehr unkompliziert! Zudem ist die Kündigung von Paketen auch sehr einfach gehalten, falls man mal eine Domain oder Server abtreten will. Dazu kommt noch, dass die Konfiguration sehr einfach ist und alles wunderbar dokumentiert ist. Für mich die ganz klare Nummer 1 in Sachen Hosting!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Unfreundliche und inhaltliche falsche Aussagen, ohne Rücksicht auf (Kunden-) Verluste

Bei der Forderungseinbringung ist diese Firma sehr offensiv und es fehlt meiner Meinung nach an dem inhaltlich richtigem Vorgehen.
Meine Firma dessen Liquidator ich bin befindet sich in der Liquidation, seit ca. einem Jahr.
Bei entsprechender Meldung hat die Firma nicht das Interesse sich dieser Meldung anzunehmen und die Forderung korrekt zu melden, sondern besteht auf die Auszahlung von privat.
Dies ist nicht dem Liquidationsverfahren entsprechend.

Seitens des Kundenservice und der Buchhaltung wurde nicht der korrekte Weg eingeschlagen und nach dem Verteilungsschlüssel gefragt, sondern inhaltlich Druck aufgebaut.
So wurden von dieser Firma falsche Aussagen getroffen und das Problem, welches zu Klären versucht wurde abgewiegelt. Vorzugsweise mit einem Satz.
Stattdessen werden einem "Mitteln und Wege" zur Zahlungseinbringung angekündigt.

Die meisten Anfragen und Erklärungen, werden unfreundlich durch den Kundenservice mit Ein-Satz-Antworten abgewiegelt.

Für mich persönlich ein totaler Reinfall.

-----------------------------------------
Kommentar zur Stellungnahme:

Sehr geehrter Herr Gundelach,

es scheint hier definitiv eine verzerrte Wahrnehmung stattzufinden.
Das von Ihnen eingebrachte Zitat " ...nein ich rufe Ihnen nicht hinterher..." hätte ich gerne belegt!
Da Ihre Mitarbeiter mich telefonisch nach Ihrer Aussage nicht erreicht haben, bin ich auf die entsprechende Dokumentation gespannt.
An einer inhaltlich korrekten Lösung war ich stets interessiert.

Des Weiteren kann keine Rede von einer Insolvenzverschleppung sein, allein die These ist eine Unverschämtheit. Wie Sie dem Handelsregister entnehmen können, bestehen keine offenen Forderungen gegen das Unternehmen zu jedwedem Zeitpunkt.

Generell finde ich auch Ihr Feedback enttäuschend.
Das positive aber vorweg, Sie haben sich die Mühe einer qualifizierten Stellungnahme gemacht, wäre dies die Antwort auf meine erste Anfrage gewesen, wären beiden Seiten evtl. freundlicher auseinander gegangen.
In indirekten Kritikpunkt, die Veröffentlichungen im Bundesanzeiger auf Ihren Kundenstamm hin zu prüfen, tangiert Sie offensichtlich peripher.
Domain-Offensive

Reply from Domain-Offensive

Sehr geehrter Herr L., 20.03.2014

es ist einfach, sich hinter einem Pseudonym zu verstecken und damit dann andere namentlich anzugreifen. Ich bedauere in diesem Zusammenhang, dass Sie, nachdem Sie zunächst im Februar den Mut hatten, unter Ihrem richtigen Namen Ihre Kritik zu verfassen, nun einen Rückzieher gemacht haben und nur noch unter einem Phantasienamen Ihre Anschuldigungen vorbringen.

Ich werde diese Diskussion nicht weiter mit Ihnen führen. Allerdings nicht, weil Sie mir als Kunde oder Mensch egal wären oder ich Sie nicht ernst nehmen würde, sondern viel mehr, weil wir beide hier zu keiner Lösung kommen können. Das Angebot eines Telefonats bestand schon vor Ihrem Beitrag und besteht weiterhin, denn ich gehe nach wie vor von einem Missverständnis aus, wobei ich noch mal klar sage, dass die Zahlungsverpflichtung gegen Ihr Unternehmen (GmbH i.L.) zu Recht bestand, da weder Sie noch Ihre Mitarbeiter die laufenden Verträge Ihrer GmbH gekündigt und uns auch nicht über die Änderung der Geschäftsdaten (Liquidation) informiert hatten, obwohl wir speziell das auch in unserem Vertrag vereinbart hatten (AGB / do.de / §7 Abs. 1). Ihren Vorschlag, dass wir alle Kunden regelmäßig überwachen und aus verschiedenen Quellen (wie dem Bundeanzeiger) passende Einträge heraussuchen, um sie für Sie nachzutragen, muss ich zurückweisen. Die Mitteilung der richtigen Vertragsdaten gegenüber Ihren Lieferanten (hier uns) und den Vergabestellen ist eindeutig eine Bringschuld und auch ohne vertraglicher Festlegung eigentlich eine Selbstverständlichkeit zwischen Geschäftsleuten.

Zu Ihrer Stellungnahme möchte ich noch anmerken, dass sich mein Zitat "nein ich rufe Ihnen nicht hinterher" aus Ihrer Mitteilung an uns vom 13.02.2014 um 18:43 Uhr stammt. Die These zu einer Insolvenzverschleppung beruht auf den Fakten, die Sie uns in Ihren Nachrichten geschildert haben. Ich hatte Ihren Fall vorab auch mit einem Rechtsanwalt besprochen, der zu einer ähnlichen Einschätzung kam: Sollte sich Ihre Firma in der regulären Auflösung (Liquidation) befinden und Sie berechtigte Ansprüche Ihrer Gläubiger nicht zahlen können, wäre das Grundlage einer Zahlungsunfähigkeit - also Insolvenz. Dabei spielt die Summe zunächst keine Rolle. Melden Sie diese Zahlungsunfähigkeit dann nicht an, bezeichnet der Gesetzgeber das als Insolvenzverschleppung (vgl. InsO §15a). Dass Sie unsere Forderung evtl. nicht zahlen können (es ging hier um nicht mal 15 Euro) habe ich aus Ihrer Nachricht vom 12.02. entnommen und zitiere hier gerne noch einige Auszüge aus Ihren Mitteilungen an uns. Ihren Hinweis, dass offene Forderungen gegen ein Unternehmen im Handelsregister einzusehen wären, nehme ich überdies mit Erstaunen zur Kenntnis. Allgemein finden sich dort nur Firmeneintragungen, -änderungen und -löschungen. Den einzigen diesbezügliche Eintrag würde dort ein Insolvenzantrag oder die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens darstellen.

Hier nun die Auszüge aus Ihren Mails. Wichtiger Fakt vorab noch mal: Sie hatten im Mai 2013 die Auflösung Ihrer Firma beantragt und dennoch die laufenden Domainverträge weder bei uns noch bei den zuständigen Vergabestellen (u.a. DENIC) gekündigt. Ebensowenig hatten Sie uns über den Antrag zur Auflösung Ihrer Firma informiert. Dadurch hatten sich Ihre Domains dann im Januar 2014 regulär verlängert. Auf unsere Zahlungsaufforderung zu den beiden Domains teilten Sie uns anschließend mit:

"Herr L. / 07.02.2014: wie möchten Sie eine Forderung geltend machen, gegen eine Firma die nicht mehr existiert?"

"Herr L. / 09.02.2014: ...hiermit kündige ich außerordentlich alle Ihrer Auffassung nach bestehen Leistungen für meine ehemalige Firma....Im zweiten Schritt möchte ich eine Stellungnahme Ihrer Buchhaltung erhalten, wie die aufgelöste Firma belangt werden soll..."

"Herr L. / 12.02.2014: Ohne Anerkennung einer Rechtspflicht habe ich den Betrag in Höhe von 14,33 € heute überwiesen. Dies geschieht ausdrücklich unter Vorbehalt und sollte im Zuge der Liquidation ein anderer Aufteilungsschlüssel zu Stande kommen, wird der Betrag von Ihnen zurückgefordert inkl. aller Zinsen." (Anm.: Und genau dieser Text begründet den Verdacht der Insolvenzverschleppung)

"13.02.2014: ...nein ich rufe Ihnen nicht hinterher..." (Anm.: Mein Service-Team hatte Ihnen darauf am 14.02.2014 geantwortet: "wir rufen Sie auch gerne zur gemeinsamen Abstimmung zurück, lassen Sie uns hierzu einfach Ihre Telefonnummer inklusive erreichbaren Zeitraum zukommen". Sie haben auf dieses Angebot nicht geantwortet.)

Wie schon beschrieben werden wir zu weiteren Anschuldigungen von Ihnen an dieser Stelle keine Stellung mehr beziehen. Alle Leser haben die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild der Situation und beider Standpunkte zu machen und sie so für sich zu bewerten. Ob Sie namentlich zu Ihren Einträgen stehen möchten oder beim Pseudonym bleiben, steht Ihnen frei und ich werte das an dieser Stelle nicht weiter. Klarstellen möchte ich auch, dass ich Ihnen persönlich nicht vorwerfe, eine Insolvenzverschleppung begangen zu haben und einen wirklich reibungslosen Ablauf Ihrer Liquidation und auch für die Zukunft alles Gute wünsche. Ihr Hinweis, dass es im Rahmen Ihrer Firmen-Liquidation einen Aufteilungsschlüssel geben würde, der die Gläubiger betrifft, zeugte allerdings entweder davon, dass Sie das Instrument der Liquidation hier falsch anwenden (und daher entgegen den Mechanismen der "Liquidation" argumentieren) oder eben, dass Sie sich eigentlich in einer Insolvenz befinden, sie aber nicht angemeldet haben. Von unserer Seite aus ist an dem Thema eigentlich bereits seit Ihrer Zahlung der beiden Domains vom 12.02. ein Haken und alles im grünen Bereich, auch meine Stellungnahme hier ist nur durch Ihre öffentlichen Ausführungen vom Februar 2014 begründet.

Ich wünsche Ihnen in jedem Fall alles Gute und
viel Erfolg auf Ihrem weiteren beruflichen Weg
Andreas Gundelach




----------------------------------------------------------------------------------
Hinweis: Der Name des Bewerters in folgender erster Antwort wurde durch
Trustpilot am 20.03.2014 um 13:17 Uhr nachträglich gelöscht.
----------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrter Herr [name], 04.03.2014

sollten Sie sich von einem unserer Mitarbeiter zu unkooperativ betreut gefühlt haben, entschuldige ich mich dafür bei Ihnen. Dies ist in keinem Fall in unserem Interesse. Wir legen viel Wert auf einen freundlichen und sachlichen Umgang mit jedem Kunden - egal ob er eine allgemeine Anfrage stellt, mit einer Domain zu uns wechselt oder einen Vertrag auflöst.

Umgekehrt weise ich allerdings darauf hin, dass Ihre Anfragen in diesem Thema ebenfalls überwiegend aus 1-2 Sätzen bestanden (z.B. "...wie möchten Sie eine Forderung geltend machen, gegen eine Firma die nicht mehr existiert? ..."). Mein Team hatte zudem mehrfach versucht, Sie telefonisch zu erreichen um eine Klärung herbeizuführen. Auf die anschließende schriftliche Rückrufbitte antworteten Sie u.a. "...nein ich rufe Ihnen nicht hinterher...". Hier sind also sicherlich beide Parteien mit zu großer Emotion an das Thema gegangen.

Das Thema um das es ursprünglich ging ist die Liquidation Ihrer GmbH. Hier scheint es zu Irritationen gekommen zu sein, zu denen ich gerne Stellung nehme. Parallel weise ich auf die Aussage unseres Mitarbeiters Herrn Könecke am 11.02. hin, in der er Ihnen bereits beschrieb, was die von Ihnen vorgebrachte Liquidation rechtlich bedeutet:

Ihre Firma befindet sich laut Handelsregister seit dem 06.05.2013 in Liquidation. Sie wurden zum Liquidator bestellt und haben damit nun den Auftrag, berechtige Ansprüche gegen Ihre Firma zu befriedigen um nach Ablauf des Sperrjahres (§73 GmbHG) über das übrige Firmenvermögen frei zu verfügen. Das Sperrjahr endet in Ihrem Fall im Mai 2014. Im übrigen ist die Liquidation vorrangig ein Instrument im Innenverhältnis Ihrer GmbH. Da Sie uns nicht parallel über eine einhergehende Insolvenz Ihres Unternehmens informiert hatten und auch kein Vermerk dazu im Handelsregister zu finden ist, gehen wir von Ihrem Bestreben einer regulären Geschäftsbeendigung aus.

Sie sind als Geschäftsführer und jetzt Liquidator Ihrer GmbH in der Verantwortung, Änderungen Ihren Geschäftspartnern in aktiven Vertragsbeziehungen anzuzeigen. Zu diesen Änderungen gehört auch der Antrag auf Auflösung der GmbH und Liquidation, schon wegen des jetzt notwendigen Zusatzes an Ihrem Firmennamen. Auch in unserer AGB (die Sie aktiv bestätigt haben) ist eine aktive Mitteilung über vertragsrelevante Änderungen im §7/1 geregelt.

Der Verpflichtung sind Sie allerdings erst am 27.01. nachgekommen, nachdem sich Ihre Domains erneut verlängert hatten. Hier hätten Sie im Sinne der Liquidation selbst schon früher aktiv werden und bestehende Geschäftsbeziehungen Ihrer GmbH auflösen müssen. Die Kündigungsfrist Ihrer Domains wäre der 25.12.2013 gewesen - also ein halbes Jahr nach Ihrem Antrag auf Liquidation.

Um es deutlich zu formulieren: Eine Liquidation ist kein Freifahrtschein um eine Entschuldung herbeizuführen, sondern ein genau definierter Vorgang zu einer geregelten Auflösung einer Gesellschaft und Verteilung vorhandenen Kapitals auf Gläubiger und anschließend Gesellschafter. Eine Entschuldung ist nur über eine Insolvenz zu erreichen.

Des weiteren teilten Sie unserer Buchhaltung mit, dass Sie keine Veranlassung sehen, die entstandenen Kosten der Verlängerung zu tragen. Letztendlich überwiesen Sie den geringen offenen Betrag und teilten mit, dass Sie nur "unter Vorbehalt" zahlen und Sie den Betrag nebst Zinsen zurückfordern, sollten sich "ein anderer Aufteilungsschlüssel ergeben".

Hier verwechseln Sie die Liquidation mit einer Insolvenz. Der Liquidationsschlüssel existiert in soweit nicht gegenüber Gläubigern.

Sollte Ihre Firma nicht mehr in der Lage sein, die berechtigen Ansprüche gegen sie zu befriedigen, weil ihr dazu das Kapital fehlt und Sie das ohne Mitteilung an die Gläubiger willentlich in Kauf nehmen, dann steht hier der Tatbestand einer Insolvenzverschleppung im Raum. Dass einer meiner Mitarbeiter in diesem Zusammenhang an Sie schrieb "...unsere Buchhaltung hat hier die nötigen Mittel und Wege..." ist sicherlich in der Formulierung zu forsch, inhaltlich allerdings nicht von der Hand zu weisen, denn im Falle einer Insolvenzverschleppung haften Sie als ehemaliger Geschäftsführer und jetziger Liquidator natürlich für Ihre Versäumnisse.

In diesem Zusammenhang bin dann eigentlich ich derjenige, der Ihnen eine 1-Sterne-Bewertung geben müsste, denn Sie haben die Anzeige Ihrer Geschäftsauflösung und Kündigung Ihrer Domains nicht durchgeführt und sind damit Ihrer Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Gundelach
(Geschäftsführung)

PS: Alle Angaben in diesem Text sind von uns auf Nachfrage belegbar. Den Firmenname der GmbH von [name] haben wir bewusst nicht genannt, entsprechende Daten können zum Nachweis jederzeit zur Verfügung gestellt werden. Der Name "[name]" ergibt sich aus dem Nutzernamen und ist damit bereits öffentlich.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Stabil-Sicher–Günstig!

Stabil-Sicher–Günstig!
Nach 3 registrierten Domains und einem Webspace Paket, kann ich nur ein großes Lob aussprechen.
Schnell, Sicher, Günstig und eine einfache Handhabung zeichnen Domain Offensive aus. Bei Problemen hilft der Online Support, verlässlich und schnell! Ich bin rundum zufrieden.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

DO.de ist seit Jahren der Domain-Registrar meines Vertrauens. Schneller u. guter Kundenservice, stabile Technik und einfache Verwaltungsoberflächen.

Ich bin seit 2009 Kunde der Domain-Offensive und möchte nur zu gerne eine entsprechend positive Bewertung abgeben. Die Technik war bis jetzt immer stabil und schnell, Ausfälle konnte ich selbst in der Anfangszeit von Domain-Offensive nicht ausmachen. Auf Support-Anfragen wird schnell und professionell geantwortet.

Die zur Verfügung gestellten Verwaltungsoberflächen sind angenehm gestaltet und einfach zu bedienen. Das Preis- / Leistungsverhältnis ist über alle Maße erhaben und lässt die Konkurrenz weit hinter sich.

In diesem Sinne viele Grüße und besten Dank an das Team von Domain-Offensive und weiter so.

Pascal-Bajorat.com
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Einfacher, günstiger und schneller gehts nicht

Ich war schon bei einem anderen Provider, daher kann ich sagen, dass Domain-Offensive einfach TOP ist. Einfach Handhabung, auch für "Anfänger" (es wird fast alles Erklärt), viele Features, faierer und auch günstiger Preis. Die Abwicklung ging super schnell. Ich habe mich spät Abends registriert und eine Domain bezogen, innerhalb von ca. 30 Minuten war alles erledigt. Da war die Umleitung schon eingerichtet.

Einfach TOP.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Super Preis und guter Service

Habe bereits meine zweite Domain bei Domain Offensive registriert und bin sehr zufrieden. Preis und Service sind super und die Domainverwaltung funktioniert problemlos.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Besten Service, Beste Konditionen

Ich bin besten mit dem schnellen Service sowie mit den guten Konditionen zufrieden. Werde auch weiterhin meine Domains bei Domain Offensive bestellen :)
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Besser geht nicht, Rating AAA+++

Ich bin total begeistert. Ein Klasse Unternehmen mit einem Super-Team. Super Kommunikation, klasse Buchhaltung. Schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Service wir hier groß geschrieben.

Vielen Dank für die Hilfe

KWP - Klein Wertpapierhandel GmbH
http://www.kwpse.com
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

Jederzeit empfehlenswert!

Ich bin seit zwei Jahren Kunde bei der Fa. Domain-Offensive und war in dieser Zeit immer zufrieden. Ob Hosting-Service, Vertragsangelegenheiten, Feedback, Erreichbarkeit der Domain sowie des Kundenservices, Rechnungen, Überschaubarkeit des Angebotes- alles vom Feinsten.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

1A+++ Service, alles TOP!

Diese Firma ist einfach klasse. Schnellste Abwicklung bei Bestellungen. Super Kommunikation, Top Buchhaltung.
Eine der besten Firmen die ich je kennen gelernt habe, weiter so.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

Unkompliziert und schnell

Schnelle und unkomplizierte Domainregistrierung zu günstigen Preisen
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

Sehr günstige Preise, bei Neukunden hängt Geschwindigkeit von Zahlungsmethode ab.

Ein günstigeres Angebot um Domains zu registrieren kann man lange suchen. Das ist das größte Pro für die Domainoffensive.

Das zweite große Plus ist der sehr freundliche Kundenservice, der sich stark bemüht hat, nachdem es bei meine Erstbestellung etwas länger gedauert hatte.

Bestellt habe ich freitags, nach Geschäftsschluss, registriert und eingerichtet wurden die Domains am darauffolgenden Mittwoch morgens. Das ist ein vergleichsweise langer Zeitraum.

Er erklärt sich durch die Zahlungsart der Vorkasse. Ich habe nicht über den Drittanbieter, sondern per Überweisung die erste Rechnung beglichen. Mir wurde das zwar schon Montags als abgebucht auf meinem Konto (Sparkasse) dargestellt, ging aber wohl erst im Laufe des Dienstags auf dem Konto der Domainoffensive (Commerzbank) ein. Insofern ist eine Registrierung bis Mittwoch morgens zeitlich okay.

Wer als Neukunde eine schnellere Registrierung möchte, der sollte also bei der Zahlungsmethode die Banklaufzeiten im Hinterkopf behalten oder auf den Überweisungsdienstleister zurückgreifen.

Mir wurde vom Kundendienst auch versichert, dass der Registrierungsvorgang als Bestandskunde wesentlich schneller (in wenigen Minuten) darstellt - bei weiteren Registrierungen werde ich durchaus wieder auf die Domainoffensive zurückgreifen.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

Mir ist dieser Service gefällt

Es hat mir aller gefallen, es ist merkwürdig: für den kleinen Preis ist der qualitative Service.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

alles super

fühle mich sicher und gut aufgehoben hier - professionelle seite
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

Sehr guter Service, sehr freundliche und kompetente Hotline

Ich bin bisher (Kunde erst wenige Monate) mit Service, Kompetenz, Schnelligkeit und Freundlichkeit sehr zufrieden, obwohl ich sehr kritisch bin. Auch die Bedienung des Benutzerkontos wie auch der gesamten Website ist übersichtlich, ohne langes Probieren sofort möglich und zuverlässig.
Alles das habe ich bei anderen, früheren Providern anders erlebt. Es ist schön, dass es noch Unternehmen und Mitarbeiter gibt, denen der Dienstleistungsgedanke nicht abhanden gekommen ist.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

Super Einfach !!!

Super einfache und unkompliezierte Einrichtung einer Domain.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Einfach genial

Netter Support, Top-Preise und schnelle und einfache Abwicklung. Sowas wünscht man sich (gerade als Entwickler) und sieht man gerne. Nichts auszusetzen.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

Die Bestellung war schnell getätigt .. Domain dauerte keine 24 Stunden

Die Bestellung war schnell getätigt .. Domain dauerte keine 24 Stunden.... den Rest muss ich selber noch ausprobieren, bisher keine Probleme gehabt für den ersten Tag
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

Schnelle und günstige Registrierung

Auch wenn die Anmeldung, Bezahlung und die daraus resultierenden, parallel eingetroffenen Bestätigungs- u. Infomails für etwas Verwirrung gesorgt haben, war die Registrierung einer neuen Homepage eine saubere Sache. Die Mails von Domain-Offensive könnten etwas übersichtlicher gestaltet sein.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review by confirmed purchaser

Super, alles ganz einfach und transparent

Ich kann mich nur positiv äußern. Es ist super einfach eine Domain aus zu suchen und diese dann auch zu registieren.
Selbst die Domain-Weiterleitung ist kinderleicht.

Domain-Offensive Details

About this company

Schnell, freundlich, kompetent - wir sind gerne für Sie da. Sie erreichen unsere geschulten Mitarbeiter per eMail, Telefon (Festnetz) und Livechat.

Testen Sie Domains, Hosting und SSL.

Domain-Offensive / Domainoffensive / do.de

Visit Domain-Offensive

Contact information

Write to: support@do.de
Call us on: +49 5181 8553720
We live here: Leinstr. 3
31061 Alfeld (Leine)
Germany

Category

Domain

Trustpilot's Commitment

Trustpilot is committed to ensuring better online shopping experiences for everyone, which means we work hard to fight fake reviews. Find out more.

If you notice fake reviews on this company profile, we want to hear about it. Please contact Trustpilot here.

Trustpilot Subscriber

This company subscribes to Trustpilot Business services. Read more about our services for companies here.

No companies can delete or otherwise censor reviews.