Kabeldeutschland reviews

Kabeldeutschland reviews

Very low
1.1
from 0 - 10
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Review company
106 Trustpilot review(s)
|
Latest review
ShowHide Rating distribution
Rating distribution

Reviews

About

trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

toller Start , katastrophales Störungsmanagement

Nachdem ich mich von Vodafone trennen musste ( Schuld waren allerdings die unfähigen Telekomtechniker ) dachte ich ich suche mir ein Unternehmen was nicht auf die Telekom angewiesen ist - und zunächst klappte alles perfekt - 6 Wochen wirklich ein total cooles Gefühl - schnelles Internet , und ein Telefonanschluss der vom 1. Tage an funktionierte. Doch dann Freitag mittags: inernet langsam, Freitag Abends Internet weg und zusätzlich telefon weg! Zig mal Störung gemeldet - keine Hilfe - jetzt ist es Dienstag Abend und immer noch funktioniert NICHTS- das geht aber mal so gar nicht!!! Sowas schafft ja nichtmal die Telekom ;-)
Also - Finger weg Leute!!!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

KabelDeutschland lebensgefährlich ?

Ein derart schlechter Provider ist mir zuvor noch nicht untergekommen.
Seit 15 Jahren haben wir bei KabelDeutschland einen Kabel-Fehrnseh-Vertrag, ohne jegliche Probleme. Also dachten wir, wechseln wir aufgrund der hohen Geschwindigkeit auch mit dem Internet & Telefon zu KabelDeutschland - wodurch der Ärger begonnen hat.
Seitdem ersten Tag des Internet- und Telefon-Vertages bei KabelDeutschland, also nunmehr einem Jahr, plagen uns regelmäßige, stundenlange Verbindungsabbrüche des Internet und Telefons, die trotz ca. 80 Anrufen in diesen 12 Monaten bei KabelDeutschland, nicht ausgebessert wurden.

Hier sei deutlich erwähnt, das es sich nicht nur um Internet-, sondern auch um Telefonstörungen handelt. In dieser Zeit ist man also weder erreichbar, noch kann man in einem Notfall den Notruf erreichen. Bei meinen zwei Herzkranken Eltern, die Zuhause ihre Handys ausgeschaltet haben, kann dies im Notfall eine lebensbedrohliche Situation darstellen.

Von KabelDeutschland beauftragte Techniker können sich die Probleme auch nicht erklären. Wenn man sich dann über KabelDeutschland, wohl gemerkt nicht über den Techniker, in vertretbarem Maße ärgert, so kam von einem, ca 1,90m großen, breit gebauten Techniker, in meiner Küche stehend, im Beisein meiner Eltern, die Drohung: "Wir können das ja auch mal wie Männer vor der Tür klären". Also bitte. Wo ist man denn hier gelandet? Den Namen des Technikers, zwecks einer Anzeige, wollte KabelDeutschland mir übrigens nicht geben.

Ich kann nur jedem dringend Empfehlen sich von KabelDeutschland fern zu halten.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Trotz Rücksendung des Receivers darf man bezahlen

Habe meinen Receiver zurückgeschickt mit Sendungsnummer usw.

Dieser wurde bereits in Rechnung gestellt, Schriftverkehr hin und her. Laut Mailzusage bekomm ich Gutschrift darüber.

Wurde dann in einer Rechnung deklariert, in Verrechnung gebracht, wobei die Rechnung niedriger war als die Gutschrift. Also ist noch ein Restbetrag offen, den ich eigentlich gutgeschrieben bekommen müsste. Ist ja logisch, wenn Gutschrift höher ist wieder die Rechnung. Alles taucht auf im Kontoauszug - nur nicht die Gutschrift.

Was ist jetzt der Fall? Jetzt darf ich den Restbetrag, welcher mir eigentlich zusteht, bezahlen.

Natürlich gesperrt - ist ja logisch.

Für das, dass ich noch Geld eigentlich gutgeschrieben bekommen müsste, werde ich gesperrt.

Termin für die Kündigung des Vertrages ist schon programmiert, damit ich es ja nicht vergesse.

Zahlen darf man - wenn man was bekommt, hat man schon verloren.

Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich niemals einen Vertrag bei denen abgeschlossen.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

mehr als schlecht nie wieder

bin umgezogen mit freundin,konnte den anschluss nich mitnehmen weil er nich verfügbar war dort so alles gekündigt dann sollte ich das modem zurückschicken,hab ich auch getan jetzt der brief mit rechnung fürs modem 61.50 euro obwohl ich unter zeugen das ding schon vor 4 monaten hingeschickt habe. war aber nicht überascht da sie die gleiche masche mit dem digitalreciever abgezogen haben da wollten die dann 250 euro haben angeblich nicht angekommen bis ich die sendungsnummer mitteilte und siehe da upps achja is doch da.so bei dem modem is die abhanden gekommen die sendungsnummer.wenn man mal das internet durchstöbert bin ich auch nicht der einzige.naja schaun wa mal werds nich bezahln kucken was der richter sagt und mein anwalt der kostet mich 10 euro.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Kabel Deutschland . Worst Case

Kabel Deutschland Kabelfernsehen !!
Ich schlage mich nun seit fast 2 Jahren mit KD rum. Alles fing mit einem Umzug an.
Damals habe ich einen Umzug beantragt der mir Bestätigt wurde. Als ich dann an meiner neuen Adresse angekommen war stand ein "Medienberater" der Firma vor der Tür. Dieser sagte mir , dass das mit dem Umzug doch nicht hinhaut und ich einen neuen Vertrag abschliessen muss da der besagte Umzug nicht im System auftaucht.
Dann ist mir aufgefallen , dass von meinem Konto mit einmal 2 fach abgebucht worden ist.
Auf Anfrage bei Kabel Deutschland sagte man mir dann. Ja , jetzt können Sie dafür 2 Anschlüsse nutzen.Der "alte" Vertrag sei auch noch gültig.

Da hab ich mich wohl von dem "Medienberater "übers Ohr hauen lassen , meine Schuld.
Ich habe dann natürlich sofort beide Verträge gekündigt.
Weit bevor die Kündigung dann wirksam wurde hatte ich einen Anruf der "Kundenrückgewinnung". Diese hat mir Angeboten den einen Vertrag aus "Kulanz" sofort zu beenden und den neuen dann zu Vergünstigen.
Gesagt getan.

Leider wurde auch weiterhin jeden Monat für den 2. Anschluss abgebucht. Nach gefühlten 20 Stunden Warteschleife dann endlich jemand in der Leitung.
Man werde sich darum kümmern und das kann ja garnicht sein usw... bla bla .
Ich würde eine Gutschrift bekommen und damit ist die Sache dann beendet.
Doch was passiert .....
Jetzt wird diesen Monat erneut abgebucht . Der Hammer. Wieder Warteschleife von 75 Minuten und trotzdem keinen in der Leitung.
Ich habe die Nase sowas von voll.
Habe der Abbuchung jetzt widersprochen und werde mich an einen Anwalt wenden falls ich jetzt eine Mahnung bekomme.
Kündigungsbestätigung habe ich schriftlich und auch keine Zeit mehr auf stundenlange Warteschleifen.
Auch meinen anderen Vertrag werde ich sofort kündigen. Adios KD

Kabeldeutschland bekommt von mir ein glattes "sehr schlecht" .
Kann nur jedem abraten.

MfG
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Versprechungen und Hinhaltetaktik

Seit über Zwei Jahren moniere ich meinen langsamen Internet Anschluss. Ich habe einen 32000er Anschluss, der aber nur zwischen 6000 und 13000 bringt. manchmal sogar weniger! Zuerst wird immer behauptet es liege nicht an dem Anschluss, sondern devenitiv an meinem langsamen PC oder Router oder Modem oder, oder. Auf alle Fälle ist der Anschluss TOP und nur mein PC veraltet, ich müsste mir nur einen Neuen kaufen. Fakt ist dass ich einen PC neuester Generation besitze und das Modem von Kabel Deutschland ist! Komischer Weise bringt der Anschluss kurz nach jeder Kündigungsdrohung eine Leistung von 28000 bis 30000???. Also kann es nicht an meinem PC oder sonst was liegen, die drosseln meines Erachtens die Leistung!! Welche Erklärung hätte es sonst, das nach kurzer Zeit die Leistung wieder auf ein Drittel sinkt, in der Hoffnung das man nichts merkt, oder endlich "ruhe gibt" und es einem zu Blöd wird sich zu Beschweren. Zur "Beruhigung" wird dann einem sogar Versprochen zur "Wiedergutmachung" ein, oder sogar zwei Grundbeiträge zu schenken. Pah!... auf diese Verrechnung warte ich Heute noch vergebens! Ich Zahle voll und die Leisten so gut wie nix.
Weiterempfehlen kommt sicherlich nicht in Frage. 100%ig.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Nicht auf das trügerisch günstige Angebot (wie zB. bei Check24) reinfallen.

Zu Beginn war ich von Kabel Deutschland sehr positiv angetan. Die Installation klappte schnell und reibungslos. Auch die Service-Mitarbeiter waren oft sehr nett und hilfsbereit bei Störungen. So weit so gut.

Nach meinem Umzug im Januar 2014 stellte sich heraus, dass kein Kabelanschluss in der neuen Wohnung verfügbar bzw. seitens der Verwaltung nicht gewollt ist. Kundenhotline angerufen; Die teilte mir lapidar mit, dass alles kein Problem sei und der Vertrag storniert wird und zum Ende des Monats ausläuft. Nun hatte ich mich nicht weiter über die gesetzlichen "Neubestimmungen" (Telekommunikationsgesetz von 2012) informiert, der netten Dame ganz naiv mein Vertrauen geschenkt und auf die Kündigungsbestätigung gewartet. Die kam nach 3 Wochen mit einem Vertragsende 2015. Wieder angerufen und ich wurde über das TKG aufgeklärt. Außerdem wird ein Schreiben des Vermieters zur außerordentlichen Kündigung benötigt. KD gibt keine Kulanz und lässt den Vertrag 3 weitere Monate ohne Nutzung laufen. Allein das fand ich höchst ärgerlich, allerdings ist es rechtlich gesehen legitim. Das eigentliche Problem ging dann erst los. Schreiben vom Vermieter eingeholt, 3 Wochen gewartet. Nichts kommt. Wieder angerufen. Aktuelles Vertragsende 2015. Diesmal mit der Begründung, das Schreiben des Vermieters ist nicht ausdrücklich genug formuliert. Und so geht das hin und her. Nach der Kündigung ist der (Ex-)Kunde unwichtig und hat sich gefälligst selbst um die Informationen, den Eingang der Schreiben bei KD und um die rechtliche Korrektheit zu kümmern. Seit ca. 2 Monaten kämpfe ich für eine Kündigung, für die ich obendrein noch 3 weitere Monate für keinerlei Service zahlen muss. Frechheit. Nie wieder. Ich werde ab sofort jeden dringlichst von dieser Firma abraten.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Inkompetente Gesprächspartner die unhöflich werden und einen der Lüge bezichtigen

Seit ca. 4 Monaten hat meine Tochter durch einen Umzug nur noch Probleme. Statt Umzug wurde einfach ein zweiter Vertrag angelegt. Dieser sollte rückgängig gemacht werden was aber ca. 2 1/2 Monate dauerte. Der Termin zum neuen Anschluß wurde immer wieder verschoben und kam erst Mitte,Ende Januar zu stande.
Dann kamen mit einmal Rechnungen über doppelte Umzugsgebühren, einen neue Router etc. Erstattungen wurden erst ausgeschrieben und weiter unten wieder abgezogen. Es wurde Geld gefordert für Zeiten wo der Anschluß nicht nutzbar und der Fehler nachweislich bei Kabeldeutschland lag.
Mehrfach wurde versucht dieses telefonisch, per email und vom Shop aus zu klären. Immer wider sagte man zu das die Kosten nicht mehr offen wären und die zuviel gezahlten Beträge erstattet werden sollten.
Doch statt das dieses geschah wurde ohne weitere Vorwarnung der Anschluß gedrosselt und ist somit nicht mehr nutzbar.
Am Telefon wurden wir als Lügner hingestellt, angeblich wurde nie etwas geklärt.

Ich kann nur hoffen das niemand mehr dort abschließt.

LG N.D
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

kein Lastschriftverfahren einwiligen!

Buchen das Geld an willkürlichen Tagen ab.Mir sind Rückbuchungskosten entstanden,weil Kabeldeutschland nicht in der Lage ist das Geld pünktlich abzubuchen und bei einem Konto wechsel zu spät versucht wurde ein Betrag noch vom alten Konto abzubuchen.Es wird einfach abgebucht wie sie Lust drauf haben und es handelt sich da nicht nur um ein paar Tage Unterschied.Es wird einfach mal in der 1 Monatswoche oder auch mal in der 2 Monatswoche oder mal in der 3 oder 4 Montastswoche abgebucht.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

NUR ABZOCKE !!! KEINE LEISTUNG, DIE VERSPROCHEN IST !!!

Seit 4 Monaten kämpfe ich mit KD. Erst kam ein Fachmann, hat meine Daten aufgenommen und sofort gings los mit Abbuchungen von meinem Konto und Rechnungen. Nichts hat funktioniert, aber zahlen musste ich. Keiner weiss, was der Andere macht. Bei Störungen keine Reaktion vom Service, oder später wollen die 99,- €. In der Auftragsbestätigung zusätzliche Leistungen, die ich nicht bestellt habe, und bzw. der Fachmann rechtszeitig küngigen wollte. Hat natürlich nicht gemacht, obwohl ich ihm mehrmals daran errinert habe. Telefon-Service sehr unfreundlich, liegt den Hörer mitten im Gespräch auf. Keine konnte und kann mir so richtig helfen. Abzocke und reine Veraschung. Wenn eine/r schon Kunde ist, dann ist es allen egal, wie zufrieden er/sie ist und was sich tut. Bei Wiederrufung der Lastschrift sofort zusätzliche Kosten, obwohl die Rechungen noch nicht (per Post) ankamen. Warum wird im Voraus kassiert? Erst Leistungen, dann Rechnung!!! Finger weg !! Niemals mehr.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Schlechte Verbindung, zu viele Fehler und zu lange Bearbeitungszeit.

Wenn ich nicht verpflichtet wäre, Kabeldeutschland zu nutzen, würde ich sofort kündigen. Meine Internetverbindung funktioniert leider nur über meinen Fernseheranschluss. Ich habe sehr selten die bestellte Bandbreite und habe auch keine Lust mehr, hinterher zu telefonieren. Ich werde am Telefon immer abgewimmelt und habe noch nie mit einem guten Gefühl aufgelegt, sondern hatte immer das Gefühl übers Ohr gehauen zu werden. Wenn mal ein Problem nach langer Zeit erfolgreich behoben ist, folgt das nächste schon in kürze.

Inkompetente Berater und hinterhältige Klauseln im Vertrag. Dabei sind wir uns mit Kollegen und Freunden einig. Bitte macht nicht den selben Fehler wie ich.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Große Enttäuschung

Nachdem ich im Prinzip nur Gutes durch Bekannte und Fernsehwerbung über Kabel Deutschland gehört hatte, hab ich mir gedacht, warum nicht?
Nach einem Verfügbarkeitscheck und einer Onlinebeantragung wurde ich am nächsten Tag von Calbeway (einer beauftragten Firma von Kabel Deutschland) angerufen, wegen einer Terminvereinbarung.
Eine Woche später sollte an einem Freitag zwischen 13 und 15 Uhr ein Techniker von Cableway bei mir vorbeischauen und den Anschluss freischalten.
Um 14 Uhr ein Anruf des Technikers, der nur Englisch konnte, dass er es leider erst gegen 17 Uhr schaffen würde. Kein Problem, hatte mir an dem Tag erst abends was vorgenommen.
Gegen 18 Uhr tauchte der Herr dann mal auf. Sowas ist man ja grundsätzlich von Technikern gewöhnt, deswegen hab ich mich darüber nicht wirklich aufgeregt.
Es stellte sich nach den ersten 3 Minuten heraus, dass dieser Mann wirklich kein Wort Deutsch konnte. (Kein Problem, mein Englisch ist ganz okay)
Allerdings: Seine erste Frage an mich war, wie alt ich denn sei, ob ich hier alleine wohnen würde und einen "Boyfriend" hätte.
Da bekam ich schon ein sehr mulmiges Gefühl und hätte mir gewünscht, nicht allein mit ihm in meiner Wohnung zu sein. Zu spät..
Nachdem er immer aufdringlicher wurde, mich fast nicht mehr aus dem Keller rausgelassen hat, bat ich ihn zu gehen, weil ich gleich weg musste.
Er warf mir an den Kopf, dass das Signal in meiner Wohnung eh zu hoch sei und dass man was spezielles installieren müsste. Er würde mit seinem Chef reden und nochmal vorbeischauen.
Am nächsten Tag stand er gegen 16 Uhr (unangemeldet) vor meiner Tür.
Ich war gerade dabei mit einem Bekannten Möbel aufzubauen. Vor meinem Bekannten und dessen Hund hatte er größten Respekt und war dadurch nicht ganz so aufdringlich wie am Vortag.
Das hinderte ihn allerdings nicht daran geschlagene 3 Stunden am Anschluss herumzupopeln, immer wieder zu messen und lediglich die Steckdose wegzuschrauben und wieder hinzumontieren.
Nach diesen 3 Stunden erklärte er mir, ich müsse 120 Euro Selbstbeteiligung zahlen um etwas Zusätzliches zu installieren.
Ich sagte ihm, dass ich das definitiv nicht machen würde und meinen Auftrag einfach bei Kabel Deutschland widerrufe, was ich am nächsten Tag auch sofort online gemacht habe (mit einer Beschwerde über den Techniker). Der Widerruf wurde von Kabel Deutschland per Post bestätigt.

2 Tage später fingen die Anrufe an.. Dieser Herr Techniker hat mich zu den unmöglichsten Zeiten mehrmals täglich angerufen. Wenn man ans Telefon ging, hat er einfach nichts gesagt. Also hab ich seine Nummer blockiert.
Zwei Wochen später trudelte ein Brief von Cableway ein, dass ich leider telefonisch nicht erreichbar sei und der Techniker nochmal vorbeischauen würde.
Aufgrunddessen habe ich bei Cableway angerufen, dass ich den Auftrag schon vor einiger Zeit widerrufen hätte. Die Dame am Telefon meinte nur, sie würde das an Kabel Deutschland weiterleiten.
Am gleichen Abend erhielt ich einen Anruf von Kabel Deutschland, dass sie meinen 1. Widerruf schon erhalten haben, dieser allerdings von einer angeblich unbekannten Person abermals widerrufen wurde. (Tja, wer war das wohl?)
Ich erklärte dem jungen Mann, dass ich definitiv widerrufen hätte und keinen Anschluss bei Kabel Deutschland wünsche.
Meine Beschwerde griff er auch nochmal auf, ich schilderte ihm, dass ich immer noch von dem Herrn telefonisch belästigt werde, er nahm mich aber nicht ernst.
Im Gegenteil "Der findet Sie hald sympathisch" bekam ich an den Kopf geworfen und ob sie einen anderen Techniker vorbeischicken sollten. Gehts noch?! Nein, vielen Dank!!

Lasst bloß die Finger weg von Kabel Deutschland!!

Jetzt bin ich schon seit einiger Zeit bei m-net und wirklich sehr zufrieden! Hab mich nach der ersten Erfahrung da auch schon auf Probleme eingestellt. Aber hat alles reibungslos geklappt, großes Lob an m-net!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Hotline lieber abschalten, da Zeitverschwendung

Hotline lieber abschalten, da Zeitverschwendung.

Ich habe ein technisches Problem, daß nur noch am Kabel Deutschland Gerät liegen kann, weil nichts anderes mehr angeschlossen ist und von der Hotline bekommt man für einen Techniker ersteinmal eine Berechnung angedroht.
Faxe werden ignoriert.

Nun folgt die Kündigung, was mein Problem aber natürlich nicht löst. :(

Aber der Kunde ist offensichtlich nicht so wichtig.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Pay TV Kanal auf nicht ausgebauter Frequenz

Sei November letzten Jahres sendert Tele5 HD und CNN HD bei KDG allerdings auf einem Netz mit 862MHz. Da jedoch über die Hälfte der Haushalte nicht über ein solches aufgerüstetes Netz verfügt hab ich mich mal bei KDG beschwert. Ich kann weder oben besagte Kanäle noch Select Video empfangen. Wobei ich bei Select Video ebenfalls eine App für Smart TVs vermisse da ich keinen Reciver besitze sondern nur CI Modul. Also bitte KDG liefert endlich Apps dazu. Bei den Sendern hab ich angerufen und hab gefragt ob es möglich wäre dass man eventuell die Frequenzen einiger unnützen Shoppingsender mit obrigen Sendern tauschen kann. Schließlich zahl ich ja dafür HD zu empfangen. Die Antwort war diese Frequenzen wurden Politisch so festgesetzt und dadurch nicht möglich Sie zu tauschen. Wobei Kabel Deutschland ja für sein Netz und dessen Kanaleinspeisung selbst verantwortlich ist und nicht die Politik. Schließlich hat ja KDG schon oft an den Programmplätzen rumgewerkelt und auf einmal geht's nicht. Also als Zahlender Kunde fühlt man sich schon betrogen wennman aus dem eh schon schlechtem HD noch nicht mal alles nutzen kann. Vielleicht ruf ich noch mal an und verlang ne Minderung der Grundgebühr dies scheint mir nur angemessen.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Sehr schlechte Verbingun und falsche Beratung am Telefon!

Ich habe meinen Vertrag übers Telefon gemacht und der Frau ca 100x gesagt, dass ich keinen Vertrag mit einer Rufnummer haben möchte, da ich ein Handy habe und kein Telefon brauche.
Habe aber dann doch ein Vertrag bekommen mit Telefon, sprich Internet und 3 Telefonnummern. Jetzt darf ich mehr bezahlen und wenn man sich beschweren will, sagen die einen: "ja sie haben aber alles nochmal in schriftlicher Form gekriegt und da stand ja alles drin...".
Und ich habe DSL 100 Mb/s und was bekomme nur 10 Mb/s !! Habe 1000de Speedtests gemacht (via Lankabel und alles andere aus) und immer das selbe schlechte Ergebnis.
Und auch da konnten die Techniker nichts finden..
LÄCHERLICHER LADEN HOCH 10 !!!

Gruß,
DANIEL BÖCKMANN
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

schlecht, schlechter, KabelDeutschland

Am 09.10.2013 stand der Medienvertreter von KabelDeuschland vor meiner Wohnungstür und wollte mit mir einen Auftrag ausfüllen, damit ich von meinem bisherigen Anbieter Tele Columbus, mit deren Service ich mehr als zufrieden war, zu Kabel Deutschland wechsel. Sie müssen dazu wissen, dass Kabel Deutschland die Leitungen in unserem Haus modernisiert und damit die Rechte besitzt, diese auch zu vermarkten. Er sagte mir, dass ich mich um nichts zu kümmern brauche und Sie die Kündigung von meinen Tele Columbus Vertrag zum 01.01.2014 vornehmen. So ist auch passiert, jedoch hatte ich ab dem 01.01.2014kein Internet von KabelDeutschland
Ich machte mich auf den Weg und kontaktierte die KabelDeutschland Service Hotline. Nach 30 Minuten in der Warteschleife wurde ich vertröstet mich doch bitte an Tele Columbus zu wenden, da sie dafür zuständig wären. Also habe ich bei Tele Columbus angerufen und die meinten ich sollte mich an Kabel Deutschland wenden, da alles durch Kabel Deutschland gekündigt wurde und Sie nicht mehr zuständig sind. Am nächsten Tag habe ich wieder Kabel Deutschland kontaktiert und nach über 50 Minuten warten in der Warteschleife, sagte mir eine Mitarbeiterin ich müsste zum nächsten Geschäft gehen und dort könnte ich alles klären. Also habe ich mich noch schnell zum nächsten Shop aufgemacht, jedoch ohne Erfolg. Erst einmal stand im Internet, dass der Shop bis 19:00Uhr auf hat und ich kam um 18:02 an, da war bereits alles verschlossen. Öffnungszeiten laut Geschäft 18:00 Uhr. Der Mitarbeiter war jedoch sehr freundlich und hat noch einmal die
Tür geöffnet. Der Mitarbeiter im Geschäft hat mehrere Anrufe geführt und alles versucht, jedoch hat der Vertragspartner (VP) die alleinigen Rechte über meinen Auftrag. Er selbst hatte dann noch versucht den VP zu kontaktieren, jedoch ohne Erfolg. Dann habe ich versucht den VP zu kontaktieren und habe eine Nachricht auf seinem AB hinterlassen. Etwa 10 Minuten später rief er auch zurück und meinte er muss schauen und meldet sich am nächsten Tag wieder. Auf diesem Anruf warte ich bis heute. Ich versuchte ihn am nächsten Tag zu erreichen und musste eine Nachricht auf seinem AB hinterlassen. Auch am übernächsten Tag versuchte ich Hrn. G.zu erreichen, jedoch ohne Erfolg. Wieder musste der AB herhalten.
Am 12.01.2013 hatte ich dann ein Schreiben von KabelDeutschland im Briefkasten mit dem neuen Vertrag und zwei Tage später folgte dann auch der Router.
Ich bin Hauptmieter einer StudentenWg und meine Untermieter gingen mir auf die Nerven, weil sie, mitten im Prüfungszeitraum, nicht ins Internet konnten. Als Überbrückung hatte ich mit meinem Handy ein WLAN-Netz aufgebaut, jedoch war mein Datenvolumen schneller aufgebraucht, als ich schauen konnten. Nun musste ich losgehen und mir einen Stick als Übergangslösung kaufen, was zusätzliche Kosten für mich verursachte. Daher verlangte ich Entschädigung von KabelDeutschland für die entstandenen Zusatzkosten. Nach schreiben an das Beschwerdemanagement bekam ich folgende Antwort:

Sehr geehrter Herr ....,

es tut uns leid, dass Sie sich geärgert haben. Das soll natürlich nicht passieren. Wir haben Ihren Fall zusätzlich an unsere Qualitätsabteilung weitergeleitet, damit wir hier zukünftig besser werden.

Trotzdem können wir Ihnen Ihren Wunsch nicht erfüllen. Eine Entschädigung können wir Ihnen nicht anbieten.

Es tut uns leid, dass wir keine andere Nachricht für Sie haben.

Mit freundlichen Grüßen
....
Meine Erfahnrungen mit KabelDeutschland sind mehr als schlecht.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Störung seit über einem Jahr

Ich habe im Sommer 2012 den 100.000 Paket bestellt und geliefert bekommen, anfangs ging es auch ohne Problem. Leider nur anfangs, nach ein Paar Monaten kamen sehr heftigen Schwankungen in der Bandbreite(bis auf runter von 1% der zugesichrten Bandbreite) + ständige Unterbrechnungen. Umstieg auf 32.000er Paket hat auch nicht gebracht. Die Service-Hotline verdient leiden den Namen nicht (es wird einfach aufgelegt oder man versucht einen zu verrösten, auf unbestimmte Zeit, weil die Störung bekannt ist, man aber nicht sagen kann wann sie behoben sein wird).

Wenn es halbwegs ähnliche Angebote auf dem Markt gäbe, wäre ich längst weg.
Kann jedem nur raten sich erst nach einer Altarnativen umzusehen und nur wenn es gar net anderes geht bei KD zu bestellen.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Verachtung für den Kunden

Ich habe telefonisch einen Vertrag per KD (I&T 25) abgeschlossen. Per Post habe ich dann eine Auftragsbestätigung bekommen, die dem abgeschlossenen Vertrag nicht entspricht (sprich: schlechtere Bedingungen). Ich habe mehrmals den Kundenservice angerufen, teilweise wurde ich 4 mal durchgestellt, ohne zu einem konkreten Ergebnis (neues Angebot, Kompromiss, was auch immer) zu kommen. Leider habe ich kein Dokument, das beweisen kann, was geschehen ist.

Also bloß keinen Vertrag telefonisch abschließen - bitte alles schön dokumentiert per Internet erledigen! Die Telefon-Angestellen labbern einen ein und locken den Kunden an mit Versprechen, die sich als trügerisch erweisen. Recht bekommt man im Nachhinein nicht, wenn man keine Beweise hat.

Übrigens: den Vertrag widerrufen kann man telefonisch nicht. KB will eine schriftliche Mitteilung. Also bestellen kann man einfach und schnell und unter prekären, undurchsichtigen Bedingungen per Telefon - abbestellen aber nicht. Sie wollen sich absichern, der Kunde hat aber keine Absicherung.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Dampfplauderer Kabel Deutschland!

Ich war ein großer Fan von Kabel Deutschland und ich war am Anfang auch zufrieden mit meiner 100.000 Leitung, aber auf einmal so nach ungefähr 3 Monaten, wurde die Leitung abrupt langsam. Verbindungsabbrüche waren täglich vorprogrammiert und das noch nicht alles, die Leitung war mal da und mal wiederum gar nicht vorhanden.

Manchmal waren von 100.000 M/Bits, nur noch 10.000 übrig.
Auf meine Schriftlichen Emails und Meldungen von mehreren Technischen Störungen, achtete Kabel Deutschland nicht, vielleicht hat eben Kabel Deutschland was Besseres zu tun, außer dem netten Herrn Wardzinski Andreas zuzuhören und sich um seine lustige sowie instabile Leitung zu kümmern. Vielleicht aber auch wird viel im Büro von Kabel Deutschland gekifft und g***** und rumgeh****.

Anders kann ich mir den diesen tollen & *Super* schlechten Service nicht vorstellen.
Dann ruft man bei Kabel Deutschland an und wartet 1000 Jahre bis man drankommt. Da frägt sich der eine oder andere "Jo mei was machen die den außer den ganzen Tag Kiffen, Pingpong spielen und Bang, Bang Partys veranstalten.“
Dann findet sich doch noch einer Bereit von Kabel Deutschland, „Ja richtig gehört“ schriftlich den Fehler der Technischen Störung, wenigstens zuzugeben und das noch per Post und eine Entschädigung von nur lappigen 99€ zuzusichern, auch wenn die 99€ für den ganzen Stress und die ganze Wartezeit und den ganzen Mist dem man mit Kabel Deutschland durcherlebt hat, nicht annähernd einer Entschädigung gerecht werden.

Wäre da nicht nur ein kleiner lustiger Hinweis von Kabel Deutschland selbst:
Sie haben zwei Möglichkeiten Herr Wardzinski:

A. Sie bezahlen nur ein Teil der Rechnung.
B. Oder Sie warten bis die Leitung wieder geht, wann Sie jedoch wieder richtig funktioniert das wissen wir selbst nicht. „HE?“ „WIE BITTE?“
Will Kabel Deutschland mich jetzt auf den Arm nehmen???
„Liebes Kabel Deutschland Team:
Des ist net eure Ernst oder? Ihr wisst selbst nicht wann die Leitung geht, aber wollt von mir Geld?“
Das ist ja so, wie beim KFZ Meister, der dir heute Mitteilt: „Lieber Herr Meier Sie können nun wieder mit ihrem Auto fahren, wann es aber geht weiß ich aber selbst nicht!“

HAAHA Was für ein geiler Witz!!
Naja für mich war’s das mit Kabel Deutschland ich habe nach § 626 Abs. 1 (BGB) gekündigt und muss nun warten ob Kabel Deutschland mich jemals aus dem Vertrag lässt, angeblich habe ich einen
100 Jahres Vertrag mit Kabel Deutschland.

Viele Grüße

Andreas Wardzinski (Ehemaliger Fan von Kabel Deutschland & Tester für verschiedener Themen.)

Is Kabeldeutschland your company?

Get to know your customers. Simply claim your company now. Get real customer insight and respond to your reviews. It's free.

Claim this company Learn more

Is this your company?

Try out Trustpilot's exclusive tools for gathering reviews-- get started with our Kickstart service! And remember, it's absolutely free to respond to reviews. Learn more

Claim this company

Kabeldeutschland Details

About this company

Schneller als DSL und supergünstig! Surfen mit bis zu 32 Mbit/s und gratis ins Festnetz telefonieren – Jetzt kostenlos anrufen: 0800/6649 424

Visit Kabeldeutschland

Trustpilot's Commitment

Trustpilot is committed to ensuring better online shopping experiences for everyone, which means we work hard to fight fake reviews. Find out more.

If you notice fake reviews on this company profile, we want to hear about it. Please contact Trustpilot here.

Trustpilot Subscriber

This company subscribes to Trustpilot Business services. Read more about our services for companies here.

No companies can delete or otherwise censor reviews.