Otto reviewed by

1 Reviews

trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Schlechte Qualität, miserabler Service, wochenlange Bearbeitungszeit

Guten Tag,

meine Frau und ich hatten uns ein Bett beim Otto-Onlineshop Schlafwelt.de bestellt, das einige Tage später geliefert wurde – womit der Ärger anfing:

- Geliefert wurde nicht an einem Tag, sondern an zweien. Ohne darüber zu informieren. Mit der Folge, dass für eine an sich einfache Lieferung an zwei Tagen jemand anwesend sein musste.

- Die Ware ist mangelhaft. Mehrere Längsstreben des Kopfteils schließen nicht bündig an den Rahmen, stehen ca.1 mm ab. Und an einer Strebe klebten Leimreste. Dadurch würde das Bett nicht instabil werden, aber es sieht billig und schlampig aus. Für ein IKEA-Bett für € 99,- würde ich so etwas vielleicht noch akzeptieren. Aber nicht bei einem € 350,- teueren Bett. Eine solch schlampige Verarbeitung ist mir im Übrigen selbst bei IKEA noch nie begegnet – obwohl Service und Support dort unkompliziert sind.

- Womit wir zum größten Ärgernis kommen: Dem Otto-Kundenservice. Bei der Reklamation wurde mir angeboten, nicht das gesamte Bett, sondern nur das Kopfteil auszutauschen. Als Zeitrahmen wurde mir eine Woche genannt. Das ist lange, wenn in dieser Zeit Matratzen, Lattenroste, etc. in der Wohnung herumstehen, weil von Otto kein einwandfreies Bett geliefert wurde, also die Qualitätskontrolle von Otto versagt hat. Aber eine sinnvollere Lösung, als die gesamte Ware nochmals hin und her zu transportieren.

Aber eben keine echte Lösung: Bis heute, d.h. eine Woche nach dem zweiten Anlieferungstag, hatte ich nichts mehr von Otto gehört. Keine Statusmeldung, keine Lieferhinweis, keinerlei Info, wann ich mit der Austauschware rechnen kann. Am Samstag kam zwar ein Anruf von einer Otto-Mitarbeiterin, die hatte allerdings Fragen an uns hatte, damit sie Reklamation bearbeiten kann. Meine Frau war ihr dabei gerne behilflich. Also 3 Tage, nachdem ich bereits alles ausführlich über die kostenpflichtige Servicenummer reklamiert hatte, bemühte sich endlich ein Mitarbeiter bei Otto, sich der Sache anzunehmen.

Heute, also eine Woche nach Lieferung und Reklamation der mangelhaften Ware, erkundigte ich mich telefonisch nach dem Stand der Bearbeitung und dem Liefertermin des Ersatzteils. Und musste mir von einer überheblichen und unfreundlichen Otto-Mitarbeiterin anhören, dass eine solche Reklamation mindestens zwei Wochen dauern würde, das sei doch klar. Schließlich müsse der Hersteller Zeit haben, den Fall zu prüfen.

Als ich darauf bestand, dass ich eine schnelle Lösung von meinem Vertragspartner Otto erwarte und mich die Details ihrer Service-Prozesse und der Hersteller nicht weiter interessierten, wurde die Dame pampig. Worauf ich mit meiner Geduld am Ende war und den Auftrag widerrufen habe. Und um eine Bestätigung meines Widerrufs und des Abholungstermins bat. Doch auch damit wollte sie mir nicht weiterhelfen – "Wir seien schließlich nicht auf der Flucht" und ich solle mich einfach gedulden.

Herzlichen Dank, Otto – finde ich skandalös.

Mit besten Grüßen und
gute Besserung an den Otto-Kundenservice
1
Omar Kalasch found this review useful
    Comment (?)