An Di´s profile

Reviews (3)

Congstar

Zwar bemüht und freundlich, aber wenig professionell

Meine Tochter war jetzt 2Jahre bei Congstar.Die Freischaltung der Karte hat schon nicht so recht funktioniert. Bezahlt, aber nicht möglich zu telefonieren. Nach einigem hin und her gab's ne neue Karte und eine üppige Gutschrift. Soweit so gut. Dann Zubuchung einer SMS-flat. Klappte nicht auf Anhieb....nach einigem hin und her hat sich congstar erneut mit einer ordentlichen Gutschrift entschuldigt. Letzten Monat habe ich die SMS-flat auf internetflat umgestellt. Nachdem zwar bezahlt war, das surfen aber auch nach 2 Wochen und etlichem hin und her noch nicht möglich war, habe ich alles gekündigt und bin jetzt zu discotel umgezogen. Preislich besser und die Bestellung lief sowas von zügig und problemlos ab. Schade eigentlich...denn die Servicemitarbeiter bei Congstar waren immer freundlich und bemüht.

Mobilcom Debitel

Bislang reibungslos

Ich bin mit meinem aktuellen Mobilfunkvertrag zum zweiten Mal bei md. Bislang läuft alles bestens. Ich hatte aber auch noch keinen Grund, den Kundenservice zu behelligen. Die Kündigung des ersten Vertrages klappte einwandfrei. Nach einem 2jährigen I Intermezzo bei O2 bin ich wieder bei md gelandet. Einen derart günstigen Vertrag habe ich seither Nu echt mehr gesehen. Ich habe ihn über Eteleon abgeschlossen. Das schlechteste sind 100 Freiminuten in andere Netze. Der Rest ist Flatrate. Also inklusive. SMS für 20 €/mon. Zudem 145 € cash von eteleon und keine Anschlussgebühr macht runtergerechnet 13, 45 €/mon. Gut, das Smartphone habe ich bar gekauft. Insofern ist das im Vergleich zu dem was ich bei Vodafone erlebt habe echt ne Wohltat. Aber wie gesagt, hatte ich auch noch keine Probleme. Wer weiß, wie es dann aussieht

Vodafone

Inkompetent und planlos

Das Drama zieht sich nun schon ein 3/4 Jahr hin. In Kurzform:
1) Vertragsabschluss Surf-Sofort-Paket mit UMTS-Stick. Zusatzoptionen Auslandsflat und Handykarte im Jan. 2010
2) Umzug zu Kabel-BW im Jan. 2012. Kündigungsbestätigung VF und kein weiteres Schreiben erhalten.
3) Weiterhin Abbuchung bis März 2012 von mtl. 5 € wegen Handykarte. Nach diversem Schriftverkehr vermutlich Fehler bei der Übernahme der Arcor GmbH - Geld wurde zurückerstattet und Vertrag -aus Kulanz- gekündigt.
4) April 2012: Abbuchung von 19.95 € wegen UMTS-Vertrag!?!?!?!?!?!
5) Rückbuchung veranlasst und Hotline kontaktiert - genauer - 17x kontaktiert! Ergebnis: 4 oder 5 Vertragsnummern, die angeblich von mir abgeschlossen wurden, aber so genau wie das Zustande kam, konnte mir keiner sagen - Rückblende zu 1): Ein Vertrag mit Zusatzoptionen.
6) Also nochmals schriftlich. Antwortschreiben: Irgendwann 2010 wäre ein separater Vertrag unterschrieben worden....häääääh!.....
7) Also wieder Hotline.....meine Post wäre aus Hamburg unzustellbar zurückgekommen.....hääääääh!.....Sicher eine schöne Stadt, aber ich wohne im Süden und komme allenfalls mal auf Urlaub nach Hamburg.....Hm....Vertraulicher Rat der Hotline-Mitarbeiterin (O-Ton): Ich muss mich entschuldigen für das Durcheinander und würde ihnen raten, sich einen Anwalt zu nehmen!
8) Inkasso-Schreiben der BFS irgendwann im August: Zahlen oder Schufaeintrag.
9) Nene, so einfach geht´s nicht liebe Vodafone GmbH......lassen wir ein Gericht entscheiden, auch wenn es nur um ein paar Euro geht!!!

Gerhard Krönauer found this review useful

An Di´s profile

profile image of An Di
An Di
Reviewer
Male, 1971
Germany

About