Bernhard Blenk´s profile

Reviews (5)

Tectake

Macht eigene Garantiegesetze

Leider hat mein,mir am 28.03.2013 gelieferter Aschesauger bereits jetzt den Dienst aufgegeben. Er wurde nur ca.17 mal zum Ascheabsaugen an einem kleinen Pelletsofen benutzt und jedesmal danach wieder geleert.
Der Motor hat von Anfang an gestunken.
Auf mein Anschreiben an die Firma Tec Take, per email, kam keine Antwort.
Auf mein weiteres Anschreiben per Fax bekam ich zur Antwort, daß die Garantie bereits erloschen sei.
Laut Kaufvertrag und im Internet bei ebay, steht aber eindeutig: Garantie 2 Jahre.
Dieses Vorgehen ist ein eindeutiger Verstoß gegen das deutsche Gewährleistungsgesetz.
Mittlerweile habe ich von mehreren Seiten erfahren, daß es ihnen mit dem selben Gerät vom gleichen Lieferanten genau so ergangen ist. Deshalb kann ich jedem nur raten: Hände weg von solchen Internetbetreibern

Praktiker

Nepper, Schlepper,Bauernfänger 20 % auf alles = Augenwischerei!

Ich habe bei Praktiker, auf Grund der Bewerbung mit 20 % auf alles, mir sogenannte Rasengittersteine gekauft.
Der Preis vor Ort, pro Stein 40 X 60 cm = 2,09€
Für einen Quadratmeter benötigt man also 4 Steine = 8,36€
abzüglich 20% = 1,67€
ist Gesamtpreis pro Quadratmeter = 6,69€
Im Bauhaus kostet der Quadratmeter das Ganze
Jahr über ohne Aktionsrabatt = 5,95€
Demnach sind die Rabatte beim Praktiker nur Augenwischerei und dienen nur dazu, gutgläubige Kunden auszunehmen. Denn, z.B. die Steine sind bei Praktiker genau um 0,74€ bzw. 12,5 % teurer.
Die weitere Aktion bei Praktiker : " Wenn Sie die Gleiche Ware in der Umgebung billiger erhalten, erstatten wir Ihnen die Differenz " ist eine glatte Lüge und wird nicht akzeptiert.
Anhang:
Mittlerweile bin ich froh, daß es Praktiker nicht mehr gibt.

Notebooksbilliger.de AG

Hauptsache verkauft

Wir haben im Juni 2012 bei Notebooksbilliger.de einen Acer Laptop (Aspire V3-771G
gekauft. Das Gerät traf auch innerhalb weniger Tage bei uns ein.
Doch bei der Inbetriebnahme stellten wir sofort fest, daß das Bluetoothmodul nicht funktioniert. Auf Nachfrage bei Notebooksbilliger .de kamen zig mal Anweisungen, was wir alles falsch gemacht hätten. (Sie hielten uns für Trottel)
Nach einem massiven Protest und Androhung der Rückgabe innerhalb der vorgesehenen 14 Tagesfrist wurden wir aufgefordert, diesen Laptop direkt an Acer zu senden.
Gemacht getan. Das Gerät kam nach 2 Wochen wieder aus der angeblichen Reparatur zurück. (Fehler sei bekannt)
Doch wieder das selbe Problem, das Bluetoothmodul funktioniert wieder nicht.
Zum testen haben wir dann in der Hochschule ein weiteres Acer Aspire V3-771G hergenommen. Auch an diesem Gerät funktionierte das Bluetoothmodul nicht.
Unser Gerät wurde daraufhin , mit dem Hinweis, daß es sich wahrscheinlich um einen Serienfehler handelt, an Notebooksbilliger.de zurück geschickt.
Nach wochenlangem hin und her bekamen wir dann einen neuen Laptop, des selben Typs. Frage: Weshalb wohl, wenn kein Fehler vorliegt?
Nach Inbetriebnahme des neuen Gerätes, der selbe Fehler.
Wieder wochenlanges hin und her mit Notebooks billiger .de.
Dann die erneute Aufforderung, das Gerät an Notebooks billiger.de zurück zu senden.
Nach wochenlangem Warten, erfuhren wir, daß das Gerät zu Acer weitergeleitet wurde.
Es vergingen wiederum Wochen, bis das Gerät , angeblich repariert, wieder bei uns eintraf.
Der erste Test zeigte aber sofort, wieder den selben Fehler.
Es ist nicht zu glauben, aber alles ging wieder von vorne los.
Zig. Schreiben an Notebooks billiger .de. Wochenlanges Warten auf Antwort, dann erneut Rücksendung an Notebooks billiger .de. Sogar mit Abbildungen des Fehlers auf dem Laptop ( Screenshoths)
Das Gerät ist im Moment schon wieder über 3 Wochen eingeschickt.
Eine Antwort auf die Frage, wenn wir dieses Gerät zurück bekommen , gibt es nicht. Es weiß anscheinend keiner mehr eine Ausrede.
Wir haben jetzt Notebooks billiger de ein Angebot gemacht, sie könnten uns einen anderen Laptop einer anderen Marke zusenden.
Dies geschah, weil unser Bekannter , von der Hochschule, mit dem selben Laptop, genau das gleiche Problem hat und auch die selben dummen Antworten erhält.
Da wir auch auf diesen Vorschlag keine Antwort erhielten, haben wir eine Frist zur Rückerstattung des Kaufbetrages gestellt.
Es läuft jetzt fast ein ganzes Jahr so, und mir drängt sich der Verdacht auf, daß die Fa .Notebooks billiger de nur die Garantiezeit absitzen will und gar nicht an Gewährleistung denkt, geschweige denn, eine richtige, verständliche Antwort gibt.
Statt dessen kommt erneut der selbe dumme Standartspruch, " Das Gerät muß erst 2 Mal in Reparatur sein, bevor Ersatz geleistet wird.
Diese Schreiben liegen uns inzwischen 6 mal vor.
Leider sind wir dadurch gezwungen, jetzt den Rechtsweg zu beschreiten.
Was ist bei dieser Fa. Service? oder ist alles nur billiger de?

Ergänzung: Heute 27.04.2013. Die Fa .Notebooks billiger hat gegen dieses Schreiben Einspruch erhoben und zur Überprüfung zurück beordert.
Zeitgleich erhielten wir eine E-Mail, daß, sobald sich das Gerät, wieder von Acer zurück, bei Notebooks billiger.de befindet, das Gerät von Notebooks billiger.de nochmals überprüft werde und dann umgehend an uns zurück gesendet werde.
Hoppla!!!!!!!!!!
Auch sind wir gerne bereit, alle uns verfügbaren Beweise , öffentlich zur Verfügung zu stellen. (Schriftverkehr, Rechnungen,Reparaturbelege und vor allem Versandbelege zur Reparatur, an Acer und an Notebooks billiger.de)
Es bringt halt auf die Dauer nichts, wenn ein Gerät zur Reparatur eingeschickt und es unrepariert wieder zurück kommt.

Anhang.: Die nachfolgenden Aussagen im Antwortschreiben von Notebooksbilliger sind nachweislich falsch und verlogen. Wir haben die Belege von Acer vorliegen, die den Austausch des defekten Bluetoothmoduls belegen.
Zudem ist die Aussage, man hätte uns kulanterweise einen zusätzlichen Speicher kostenlos eingebaut, ist genau so verlogen. Der zusätzliche Speicher war bereits, von uns selbst, im ersten Gerät mit eingebaut worden und wurde nur umgetauscht. Auch dieser Beleg liegt vor. (Kaufbeleg) Frage: Wieso wird da von Kulanz gesprochen?
Gerät wird angeblich, jetzt plötzlich, zurück gesandt.(Nach fünf Wochen)
Vielleicht liegt es an einem Anwaltschreiben?

Weitere Anmerkung.: Die Aussage, das Gerät hätte keinen Fehler , ist genau so unglaubwürdig wie Ihre anderen Aussagen.
Hier nachfolgend ein Link auf die Acer Forenseite,der eindeutige Aussagen macht.

<external link removed>

Erneute Ergänzung.: Unser Gerät ist soeben bei uns eingetroffen. 10.05.2013.
Doch statt der Reparatur wurde einfach unser Betriebssystem Windows 8 Pro , das wir auch bei Notebooksbilliger.de gekauft haben, gelöscht und das alte System Windows 7 Premium aufgespielt.
Auch wurde das BT-Modul ausgetauscht, trotz der Aussage, daß kein Fehler festgestellt werden konnte und deshalb keine Reparatur erfolgte. Dies geschieht nur, um über die Garantiezeit zu kommen und sich schadlos zu halten.
Wie so ein Vorgehen genannt wird, das überlasse ich jedem Leser dieser Seite selbst.
Erneute Ergänzung: 11.05.2013
erneut hat Notebooksbilliger.de diese Seite sperren lassen.
Als neue Ausrede kommt jetzt plötzlich, wir seien selber schuld, daß das Gerät nicht funktioniert, weil wir eine neue Software, und zwar Windows 8 Pro aufgespielt haben.
Die Fa. Notebooksbilliger.de hat uns aber nachweisbar dieses Gerät mit Windows 8 Pro verkauft.
Doch zum damaligen Zeitpunkt gab es Windows 8 Pro noch nicht. Deshalb war noch Win 7 aufgespielt.
Auch haben wir einen eindeutigen Beweis, daß das Bluetoothmodul doch ausgewechselt wurde.
Das bedeutet, daß alle bisherigen Aussagen von dieser Fa. nachweislich falsch sind, und bei genauem Lesen des Testbericht, bzw., hauptsächlich bei den vorgenommenen Widerrufen und ständigen Änderungen durch Notebooks billiger.de, von jedem Leser selbst, nachprüfbar sind.
Die Änderungen, bzw. Ergänzungen hat Notebooksbilliger immer erst eingestanden und vorgenommen, wenn ich Ihnen wiederum neue Beweise vorgelegt habe.
Es liegen , für alle Behauptungen unsererseits, Bilder-Screenshots- Belege vor.

Bernhard Blenk found this review useful

07 May 2013

Reply from Notebooksbiliger.de AG

Sehr geehrter Herr Blenk,

vielen Dank für Ihre Bewertung.
Wir haben Ihr Notebook heute vom ACER Service unbearbeitet zurück erhalten, da dort kein Fehler festgestellt worden ist.
Ein umfangreicher Test unsererseits erfolgte selbstverständlich ebenfalls.
Das Testprotokoll in Kurzübersicht:

- Verbindung Smartphone HTC Desire X: OK
- Senden Einer Datei zum Smartphone: OK
- Empfang einer Datei vom Smartphone: OK

Entsprechende Screenshots zu den jeweiligen Tests befinden sich auf dem Desktop Ihres Geräts, welches wir heute in den Rückversand geben werden.

Da nun, zum wiederholten male, keinerlei technischer Fehler am Gerät, weder Software- noch Hardwareseitig, festgestellt werden konnte, gehen wir von einer ordnungsgemäßen Funktion des Geräts nebst Bluetooth Modul aus.

Auch möchten wir anmerken, dass der Ablauf, wie Sie ihn hier beschreiben, nicht ganz korrekt ist. Zunächst erfolgte der Austausch des Geräts unsererseits rein aus Kulanz und im Rahmen der Kundenzufriedenheit. Bei dem eingesandten Gerät konnte ebenfalls keinerlei Fehler festgestellt werden.
Nach diesem Austausch 'funktionierte' das Gerät offenbar rund 6 Monate, da wir erst nach diesem Zeitraum eine erneute Meldung von Ihnen erhielten. Im Rahmen Ihrer Einsendung wurde hier ebenfalls kein Fehler festgestellt, jedoch wurde aus Kulanz wie gewünscht ein zusätzliches RAM-Modul kostenfrei verbaut.

Nachtrag, 07.05.2013 15:12 Uhr: Bei dem RAM-Modul handelt es sich um ein im Rahmen des Notebook-Kaufs enthaltenes Zubehör, welches jedoch ausdrücklich zum eigenen Einbau beilag. Die übliche Montagepauschale, die beim Einbau von zusätzlichem Arbeitsspeicher anfällt, haben wir aus Kulanz erlassen und nicht berechnet. Das Modul an sich war bereits in vollem Umfang bezahlt.

Da wir, wie bereits mehrfach dargelegt, keinerlei Fehlfunktion am Gerät feststellen können, ist der Anspruch auf eine Rückabwicklung leider nicht gegeben. Aus reinem Nichtgefallen kann rund ein Jahr nach dem kauf leider kein Rücktritt vom Kaufvertrag akzeptiert werden.

Wir möchten Sie auch bitten, von weiteren Einsendungen des Geräts an uns abzusehen, sofern es sich um das einwandfrei funktionierende Bluetooth Modul handelt.
Eine "Reparatur" wird auch weiterhin nicht möglich sein, da kein technischer oder Softwareseitiger Defekt an Ihrem Notebook vorliegt.
Anhand der Garantierechnungen können Sie auch problemlos nachvollziehen, dass das Gerät bislang ausschließlich durch den Herstellerservice geprüft, jedoch zu keinem Zeitpunkt repariert wurde.

Nachtrag, 07.05.2013 15:12 Uhr: Das erste Gerät wurde in der Tat durch ACER repariert, da ein Defekt vermutet wurde. Dieses Gerät wurde jedoch wie eingangs geschildert bereits durch uns ausgetauscht. Seit diesem Tausch konnte keinerlei technischer Fehler an dem neuen Gerät festgestellt werden.

Bei weiteren Fragen zu Ihrem Vorgang stehen wir Ihnen natürlich auch gerne unter feedback@notebooksbilliger.de zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Hannes Rehburg
Qualitymanagement notebooksbilliger.de AG

Trustpilot

Super Sache

Es ist super, eine Solche Seite zu haben.
Hier kann man nachlesen, was sonst viel gelobte Produkte ,dann im Reparaturfall für Nachteile haben.
Zum Beispiel .Ich kaufte, ein sehr teures,in den verschiedensten Tests, hochgelobtes Gerät.
Nach Ausfall ,was ja immer wieder mal passieren kann, gibt es dann ,wenn überhaupt, einen total unfähigen Service.
Doch von diesen, negativen Vorfällen, will sonst keiner schreiben.
Dafür, daß dies hier ,bei Trustpilot möglich ist, meinen herzlichen Dank.

18 January 2013

Reply from Trustpilot

Hallo Herr Blenk,

es freut uns, dass Ihnen Trustpilot so gut gefällt! Natürlich ist es toll, dass man Positives über ein Unternehmen erfahren kann, aber um transparent zu agieren sollte ein Unternehmen negative Erfahrungen seiner Kunden nicht verstecken, sondern offen behandeln. So kann sich jeder ein ehrliches Bild machen und bessere Entscheidungen treffen.

Beste Grüße,
Ihr Trustpilot Team

AVM

Service.:unter aller Sau

Der Service bei AVM ist das schlechteste,was mir bisher über den Weg gelaufen ist.
Nach Ausfall der Fritz Box wird man nach einem Anruf bei AVM auf das Internet -portal verwiesen.Selbst der Hinweis,daß die Box mit Sicherheit defekt ist,weil ich alles andere ,durch Versuche, bereits ausgeschlossen habe,bekommt man keine weitere Auskunft.
Ich muß also, um meine Fritzbox zur Reparatur bzw.Garantieumtausch,einzusenden,mir einen anderen Router kaufen.
Nach Anschreiben auf der AVM Kontaktseite bekomme ich zwar per email eine sogenannte Ticket-ID.
Doch dann passiert nichts mehr.
Nach Anruf bei AVM, 10 Tage später,wurde mir die Ticket -ID auch bestätigt und der
Servicemitarbeiter versicherte mir, daß ich innerhalb der nächsten Stunde eine sogenannte Rücksende email erhalten werde. Dies geschah auch.
Doch nach Einsendung des defekten Gerätes blieb alles ohne Bestätigung noch bekam ich sonst eine Antwort.
Nach weiteren Wochen habe ich erneut angerufen und nach dem Verbleib meiner Fritzbox gefragt.
Die erhaltene Antwort ist in meinen Augen,für einen Service, unter aller Sau, "man hätte ja auch noch was anderes zu tun."
Das defekte Gerät befindet sich noch in der Garantie.
Seither ist mein Gerät verschollen und ich solle mich gedulden.
Aussage.:"Die Fritzbox würde schon mal auftauchen.
Nie wieder AVM.
Ergänzung: Nach 8Wochen, DHL Sendung Nachforschungsantrag, zig. Telefonaten, kam ein Austauschgerät endlich wieder bei mir an.

Bernhard Blenk´s profile

profile image of Bernhard Blenk
Bernhard Blenk
Reviewer
Male, 1949
Tannheim, Germany

About